Nieuws
Wickede: Millies und Stahlhoff mit schnellen Tauben

22/08/2011 Davy Deckers Categorie: Deutschland

Um 14.15 Uhr aufgelassen erreichte die schnellste heimische Taube nach einem Flug ber 151 Kilometer um 16.16 Uhr den Schlag von Heinrich Millies.


Beim zweiten Preisflug für Jungtauben der Reisevereinigung Werl und Umgebung ab Lauterbach-Hessen registrierten die Schlückinger Züchter Heinrich Millies und Willi Stahlhoff die zweit- beziehungsweise drittschnellste Taube von insgesamt 2535 eingesetzten Tieren.

Um 14.15 Uhr aufgelassen erreichte die schnellste heimische Taube nach einem Flug über 151 Kilometer um 16.16 Uhr den Schlag von Heinrich Millies mit einer Fluggeschwindigkeit von 1240 Metern pro Minute.

Die Züchter der fünf Ortsvereine setzten insgesamt 487 Jungtauben ein, die 150 Preise und damit einen Preisanteil von 30,8 Prozent erzielten. Eine positive Bilanz verzeichnete lediglich „Blauer Vogel“ (169/58, 34,3), während „Auf zum Ruhrtal“ (186/59, 31,7), „Schwalbe“ (21/6, 28,6), „Heimattreu“ (93/26, 28,0) und „Auf zum Schweinbrauk“ (18/1, 5,6) unter dem Limit blieben.
Bei örtlicher Wertung belegten die Jungtauben folgender Züchter die 30 ersten Plätze: 1., 3., 4., 5., 10., 24. bis 28. Heinrich Millies, 2. Willi Stahlhoff (beide Schlückingen), 6.,7., 20. und 22. Manfred Haggeney, 8. und 30. Gerd Grote (beide Blauer Vogel), 9. und 11. Gerd Otterstedde (Ruhrtal), 12. Tobias Hartke (Schwalbe), 13. Günter Jolk (Ruhrtal), 14. bis 18. und 29. Horst Busemann (Heimat-treu), 19. Karl und Michael Krabs (Blauer Vogel), 21. und 23. Heinrich Koerdt (Heimattreu).
Bei Wertung der erzielten Preise im Verhältnis zu den Tauben kamen fünf Schläge auf eine positive Bilanz: 1. Heinrich Millies (77/37, 48,1), 2. Karl und Michael Krabs (50/19, 38,0), 3. Gerd Grote (42/15, 35,7), 4. Gerd Otterstedde (157/53, 33,8) und 5. Friedrich Bremkes (36/12, 33,3). In den Meisterschaftwertungen belegen heimische Züchter erste und weitere vordere Plätze: Generalmeisterschaft: 1. Millies (114 Preise), 3. Busemann (103), 8. Otterstedde (97); RV-Jungtiermeisterschaft: 1. Millies, 2. Otterstedde, 11. Busemann; beste Jungtaube: 2. Man-fred Haggeney, 3., 5., 6. und 9. Millies, 8. Busemann.
Der Start der dritten Preistour für Jungtauben ist für Sonntag ab Bad Brückenau (190 km) vorgesehen. ? ms

Quelle: Soester Anzeiger

Reacties

Er zijn nog geen reacties op dit artikel...

Reageer

Je moet aangemeld zijn om te reageren.

Relevante nieuwsitems

Advertenties

 

 

Poll